Nikolaustag

 

Es wird berichtet, dass Nikolaus um das Jahr 270 in der Stadt Patara in Kleinasien geboren wurde. Seine Eltern waren wohlhabend und fromm. Sie lehrten Nikolaus sehr früh, den Armen zu helfen. Nach ihrem Tod erbte er ihr großes Vermögen und tat damit Gutes, wo er nur konnte. Das Schenken zur Weihnachtszeit geht auf den heiligen Nikolaus zurück. Er war überaus beliebt und angesehen. So wurde er in der Stadt Myra zum Bischof ernannt und war den Menschen Vorbild und Trost. Am 6. Dezember 350 ist er gestorben. Der Namenstag von Nikolaus ist der 6. Dezember und er ist Patron der Pilger und Reisenden, der Richter, Kaufleute und Gefangenen.